Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Mehr Cyber-Sicherheit im Unternehmen: Windows 10 und Cloud-Dienste sicher nutzen

Anfang 27.02.2018
Ende 27.02.2018
Veranstaltungsort München

Die Digitalisierung fängt nicht erst bei Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz und der Vernetzung smarter Endgeräte an. Auch bei kleinen Unternehmen spielen digitale Prozesse eine immer wichtigere Rolle, sei es bei Kommunikation, Buchhaltung, der Steuerung von Betriebsabläufen oder der Verwaltung von Kundendaten. Herzstück ist dabei nach wie vor häufig der klassische Arbeitsplatzrechner, der in der Regel direkt mit dem Internet verbunden ist. Auch spielen Online-Dienste eine immer stärkere Rolle, da gerade kleine Unternehmen häufig nicht in der Lage sind komplexere Dienste wie z. B. E-Mail oder Web-Server selber zu betreiben. Daneben sind manche Services wie z. B. die Umsatzsteuervoranmeldung nur noch online verfügbar. Dabei gilt immer: ohne Cyber-Security kann Digitalisierung nicht gelingen.

Das in der Bürokommunikation am weitesten verbreitete Betriebssystem ist Microsoft Windows. Wie Sie mit überschaubarem Aufwand die Einsatzsicherheit verbessern können, zeigen wir Ihnen in unserer Veranstaltung am 27. Februar 2018 in München. Erhalten Sie in kompakter Form einen Überblick über mögliche Bedrohungen aus dem Cyber-Raum sowie handfeste Tipps zur Konfiguration wie der Verwaltung von Updates oder der Sicherung Ihrer Daten.

Neu in Windows 10 sind bereits in das Betriebssystem integrierte Cloud-Dienste wie OneDrive, Cortana oder Bing. Viele User fragen sich, ob sie solche Dienste nutzen sollten oder besser nicht. Hierzu sollen anhand von verschiedenen Szenarien die Vor- und Nachteile aufgezeigt werden. Allgemein widmet sich der zweite Teil der Veranstaltung dem Thema Cloud-Security. Im Rahmen der Veranstaltung haben Sie ausreichend Gelegenheit, Ihre Fragen rund um das Thema „IT-Sicherheit im Bereich Windows 10 und Cloud-Dienste“ an die Referenten zu richten.

Die Veranstaltung wird von der Allianz für Cyber-Sicherheit, einer Initiative des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, in Kooperation mit Microsoft Deutschland ausgerichtet. Gastgeber ist die IHK München und Oberbayern.

Veranstaltungsort

IHK Akademie München und Oberbayern
Orleansstraße 10-12
81669 München

Agenda

17:00 Begrüßung durch die IHK-Geschäftsführung, BSI und Microsoft
17:15

Cyber-Sicherheit in der Digitalisierung

Dr. Dietmar Wippig, Referatsleiter Cyber-Sicherheit in Betriebssystemen und Anwendungen

17:30


Einsatz von Windows in kleinen Unternehmen

Friedwart Kuhn, ERNW | Enno Rey Netzwerke GmbH

18:45


Cloud-Computing und Cyber-Security

Andreas Mangerich, Microsoft Deutschland

19:30Imbiss und Networking


Anmeldung:

Senden Sie zur Anmeldung bitte eine entsprechende E-Mail an info@cyber-allianz.de.
Die Anmeldung ist bis zum 23.02.2018 möglich. Sie erhalten im Anschluss eine Anmeldebestätigung.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Reisekosten sind durch die Teilnehmer selbst zu tragen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK