Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Whitepaper zu PSD2 und DSGVO

Datum 04.06.2018

Das Whitepaper „Die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen an die Europäische Zahlungsdienste-Richtlinie (Payment Service Directive, PSD2) unter Berücksichtigung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)“ beleuchtet die genannten Regulierungen detailliert aus unterschiedlichen Perspektiven und bringt diese dann in einen Gesamtzusammenhang unter der Beachtung umsetzungsrelevanter Aspekte.

Im ersten Teil werden die wichtigsten Begriffe, Sachverhalte und Zusammenhänge der PSD2-Thematik dargestellt und detailliert ausgeführt. Gezeigt wird auch, dass die Umsetzung der Anforderungen in die Praxis einige kritische Punkte beinhalten wird.

Im Anschluss wird nach einem kurzen Rückblick zur Historie der EU-DSGVO und der Definition der Anwendungsbereiche die Interferenz von PSD2 und EU-DSGVO veranschaulicht. Anhand einer tabellarischen Gegenüberstellung der geforderten Umsetzung aus beiden gesetzlichen Vorschriften wird der Praxisbezug auf die IT-Systemebene hergestellt.

Zum Schluss gibt es einen Ausblick auf mögliche zukünftige Marktentwicklungen unter der Berücksichtigung von Datenschutzaspekten.

Das Whitepaper richtet sich primär an Unternehmen aus dem Finanzsektor.