Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Partnerangebot: Workshop „Sichere Softwareentwicklung“

Datum 27.11.2018

Erfahren Sie in einem ganztägigen Training der atsec information security GmbH, welche vielfältigen Aspekte im Entwicklungsprozess zu berücksichtigen sind, um ein sicheres Produkt zu erhalten.

Da IT-Systeme und -Produkte immer komplexeren Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind, stehen Entwickler in der Pflicht, die von ihnen entwickelte Software gegen diese Risiken abzusichern. Dabei ist es nicht damit getan, einige Sicherheitsfunktionen zu schreiben oder ein paar Regeln zur sicheren Programmierung zu befolgen. Wichtiger sind die Kenntnis und das Verständnis für die Sicherheitsanforderungen an das Gesamtpaket: Entwicklungs- und Wartungsprozesse, die die Integrität des Codes gewährleisten und deren Abnahmeprozeduren die Sicherheitseigenschaften des entwickelten Produktes explizit feststellen; die Formulierung der Sicherheitseigenschaften des Produkts und ihre Verfeinerung durch Architektur, Design und Implementierung bis hin zur Durchführung der richtigen Tests.

In diesem ganztägigen Training am 26.03.2019 erhalten Sie einen Überblick über all diese Aspekte. Der Workshop wird für Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit kostenfrei angeboten. Es stehen bis zu 20 Plätze zur Verfügung.

Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im internen Bereich unserer Webseite.

Hier können Sie sich kostenfrei für die Teilnahme bei der Allianz für Cyber-Sicherheit registrieren.

Sie sind schon Teilnehmer? Dann finden Sie die Details zum Angebot hier.