Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

23. Cyber-Sicherheits-Tag - Call for Presentations

Datum 24.05.2018

Am 11. Juli 2018 findet der 23. Cyber-Sicherheits-Tag in Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Handwerkskammer Münster unter dem Motto „Cyber-Sicherheit in Handwerksbetrieben - Cyber-Risiken erkennen, Schutz-Maßnahmen ergreifen“ statt.

Beiträge gesucht

Expertinnen und Experten der Allianz für Cyber-Sicherheit sind herzlich eingeladen, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen. Zielgruppe sind Anwenderinnen und Anwender, Verantwortliche für IT-Systeme und IT-Sicherheit sowie Entscheiderinnen und Entscheider aus dem Management in kleinen und mittleren Handwerksbetrieben sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Handwerkskammern und -organisationen.

Für den Nachmittag sind insgesamt zehn Impulsvorträge zu Themen der Cyber-Sicherheit geplant, die für die Zielgruppe Handwerksbetriebe von besonderer Bedeutung sind. Ein Live-Hacking um 13:30 Uhr soll den ca. 150 erwarteten Teilnehmenden mögliche Cyber-Risiken veranschaulichen. Daran schließen sich alle 30 Minuten jeweils drei parallel stattfindende Vortragsslots an. Für diese praxisorientierten Impulse sind max. 20 Minuten Redezeit und fünf bis zehn Minuten Austausch vorgesehen.

Ziel ist es, das jeweilige Thema leicht verständlich darzustellen und Lösungshinweise bzw. Tipps für die praktische Umsetzung in den Handwerksunternehmen an die Hand zu geben. Dabei sollen die Bedarfe insbesondere von kleinen Betrieben Berücksichtigung finden. Neben der Vorstellung von Schutzmaßnahmen, die auch von Anwenderinnen und Anwendern mit wenig ausgeprägter IT-Expertise leicht umgesetzt werden können, freuen wir uns auch über die Präsentation von praktischen Tools aus dem Bereich IT-Sicherheit z. B. zum Selbstcheck.

Mögliche Themengebiete für Beiträge sind beispielsweise:

  • Live-Hacking
  • DSGVO erfolgreich meistern
  • Sichere E-Mail-Kommunikation/Verschlüsselung für KMU
  • Awareness-Maßnahmen für Beschäftigte (geeignet auch für kleine Unternehmen)
  • IT-Sicherheit am Arbeitsplatz - Social Engineering
  • IT-Sicherheit für mobiles Arbeiten im Handwerk (z. B. sicherer Fernzugriff)
  • Bring your own Device/Mobile Device Management
  • Sichere Telekommunikationsanlagen
  • Passwortmanagement
  • Datensicherung
  • Sichere Netzwerkarchitektur

Bitte senden Sie uns Ihre Vorschläge unter Nennung von Vortragstitel, kurzer inhaltlicher Zusammenfassung (max. 5 Sätze), Name und Funktion des/r Referent/in sowie Art der Einreichung per E-Mail an unsere Geschäftsstelle: info@cyber-allianz.de

Kriterien für die Auswahl der Beiträge sind Aktualität, Praxisnähe sowie der Bezug zur Zielgruppe Handwerksbetriebe.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass Einreichungen mit stark werblichem Charakter grundsätzlich nicht akzeptiert werden. Die sachdienliche Nennung von Produkten bzw. Dienstleistungen in angemessenem Umfang sowie eine kurze Vorstellung des eigenen Unternehmens sind zulässig.

Einreichungen mit Fokus auf die Zielgruppe Bürgerinnen und Bürger im privaten Umfeld oder Kleinstunternehmen können, entsprechend der Zielsetzung unserer Initiative, ebenfalls nicht berücksichtigt werden. Für diese Zielgruppen betreibt das BSI die Initiative „BSI für Bürger“.

Da es sich um eine kostenfreie Veranstaltung handelt, können keine Honorarzahlungen sowie Reise- und Übernachtungskostenerstattungen geleistet werden.

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Bildungszentrum
Echelmeyerstraße 1-2
48163 Münster

Fristen

Einreichung des Vorschlags bis: 15. Juni 2018
Benachrichtigung über die Annahme: 22. Juni 2018
Einreichung der finalen Präsentation: 4. Juli 2018

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldemöglichkeiten

Die Agenda sowie die Anmeldemöglichkeiten zum 23. Cyber-Sicherheits-Tag finden Sie voraussichtlich ab Anfang Juni 2018 unter: https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/Teilnehmertag. Zudem erhalten Sie dort Einblicke in vergangene Veranstaltungen.