Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Sicherer Einsatz von Microsoft AppLocker v1.0

Datum 28.04.2015

Microsoft AppLocker ist ein neues Feature zur Anwendungssteuerung, mit dem die Ausführung unerwünschter und unbekannter Anwendungen im Netzwerk einer Organisation unterbunden werden kann. AppLocker ist in den Microsoft Windows-Betriebssystemen Windows 7 Ultimate, Windows 7 Enterprise, Windows 8 Enterprise sowie Windows Server 2008 und 2012 integriert. Mit seinem Einsatz können Administratoren und IT-Verantwortliche die Ausführung von Software innerhalb der o. a. Betriebssysteme kontrollieren.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt IT-Verantwortlichen und Administratoren, die AppLocker zum Software-Whitelisting auf Windows-Betriebssystemen einsetzen, bei Einrichtung, Konfiguration und während des Betriebs mindestens die in dieser Empfehlung aufgeführten Voraussetzungen und Maßnahmen zu berücksichtigen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK