Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Anti-DDoS-Maßnahmen v1.0

Datum 04.03.2014

Die Auswirkungen von DDoS-Angriffen können beträchtlich sein, für die betroffenen Institutionen einen großen wirtschaftlichen Schaden auslösen und auch einen Reputationsverlust nach sich ziehen.
Internet-Service-Provider tragen hier eine besondere Verantwortung und können durch ihr Handeln dazu beitragen, das Risiko erfolgreicher DDoS-Angriffe insgesamt zu verringern und deren Auswirkungen zu reduzieren.
In der vorliegenden BSI-Empfehlung werden Maßnahmen für ISPs beschrieben, die zum einen durch interne
Umsetzung und zum anderen in Zusammenarbeit mit den Kunden dazu beitragen können, DDoS-Angriffen und deren Auswirkungen entgegen zu wirken.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK