Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Anti-DDoS-Maßnahmen v1.0

Datum 04.03.2014

Die Auswirkungen von DDoS-Angriffen können beträchtlich sein, für die betroffenen Institutionen einen großen wirtschaftlichen Schaden auslösen und auch einen Reputationsverlust nach sich ziehen.
Internet-Service-Provider tragen hier eine besondere Verantwortung und können durch ihr Handeln dazu beitragen, das Risiko erfolgreicher DDoS-Angriffe insgesamt zu verringern und deren Auswirkungen zu reduzieren.
In der vorliegenden BSI-Empfehlung werden Maßnahmen für ISPs beschrieben, die zum einen durch interne
Umsetzung und zum anderen in Zusammenarbeit mit den Kunden dazu beitragen können, DDoS-Angriffen und deren Auswirkungen entgegen zu wirken.