Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

IT Security beginnt beim Hacking

Anfang 29.09.2017
Ende 29.09.2017
Veranstaltungsort Berlin

Teilnehmern der Allianz für Cyber-Sicherheit steht kostenloser Platz zur Verfügung.

Inhalt

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer einen aktuellen Überblick, mit welchen Methoden und Mitteln Angreifer in die IT-Umgebung einer Organisation eindringen können, welche Schäden daraus entstehen und welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können.

Der Workshop findet als Präsentation statt.

Agenda

Sicherheitslage

  • Aktuelle Cyber-Bedrohungen
  • Sicherheitslage in Deutschland
  • Anstieg von Malware in den letzten Monaten
  • Ransomware als kriminelles Geschäftsmodell
  • erfolgreiche Datendiebstähle (Hacks) der letzten Jahre
  • Ziele KMU und Kleinstunternehmen
  • Ziele Industriesteueranlagen
  • Information Gathering mittels „Shodan“
  • Vermietungsmodell Botnetz
  • Sicherheitsalarm IoT-Geräte
  • Millionengeschäft „CEO Fraud"

Hackingverfahren

  • Social Engineering
  • Information Gathering
  • Phishing Kampagnen
  • Zutrittstests
  • Hacking von außen

    • Port-Scans, NMAP
    • DoS, DDoS
    • erbeutete Kennwörter (pwned)
    • Website-Hacking (Brute Force, SQL-Injections)
  • Hacking von innen

    • Man-in-the-Middle
    • Pass the Hash (PtH)
    • Keylogger
    • Physischer Zugriff
    • WLAN Honeypot

Abwehrmaßnahmen

  • Einführung Informationssicherheit
  • Datensicherheit und Datenschutz
  • Erhöhung der Informationssicherheit

    • Datensicherung
    • AV-Software
    • Patchmanagement
    • Awareness-Schulungen
    • Awareness-Tools
    • Sichere Kennwörter, Multi-Faktor-Authentifizierung
    • Verschlüsselung
    • Sperren von Speichermedien
    • Systemhärtung
    • Pentests

Veranstaltungsort

Berlin, Rathhaustraße 48, 12105 Berlin

Rahmenbedingungen

Die Teilnahme an der Veranstaltung wird für Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit kostenlos angeboten. Es steht 1 Platz pro Termin am 29.09.2017 bzw. am 24.11.2017zur Verfügung, die durch den Veranstalter nach Losverfahren vergeben werden.

Reisekosten sind durch die Teilnehmer selbst zu tragen.

Der Veranstalter behält sich vor die Veranstaltung erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Anmeldungen durchzuführen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Seminardauer

1 Tag

Voraussetzungen

Grundlagen IT-Kenntnisse

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an IT-Verantwortliche, Systemadministratoren, und an alle, die an IT-Sicherheit interessiert sind.

Anmeldung

Interessenten können sich gerne per E-Mail an: vertrieb@ccvossel.de wenden.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK