Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Aktiv für mehr Cyber-Sicherheit

Sie möchten wissen, wie sich die aktuelle Cyber-Bedrohungslage darstellt und den Cyber-Risiken mit passenden Maßnahmen der Prävention, Detektion und Reaktion begegnen?

Als Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit profitieren Sie von…

  • der Expertise des BSI und der Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit,
  • dem vertrauensvollen Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen und Institutionen zu Themen wie Angriffsvektoren, geeigneten Schutzmaßnahmen, Tipps zum Sicherheitsmanagement, Vorfallsbehandlung etc. sowie
  • den exklusiven und für alle Teilnehmer kostenfreien Partner-Angeboten zum Ausbau Ihrer Cyber-Sicherheitskompetenz.

Mit dem Teilnehmer-Logo der Allianz für Cyber-Sicherheit können Sie ein sichtbares Zeichen setzen, dass sich Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution aktiv mit dem Thema Cyber-Sicherheit befasst.

Teilnehmer werden

Jede deutsche Institution (Unternehmen, Behörden etc.) oder genauer jede Institution mit Sitz in Deutschland kann prinzipiell Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit werden.

Es bedarf hierfür der Angabe einer Ansprechperson, welche die Institution gegenüber der Initiative repräsentiert. Aufgrund der vertraulichen Natur bestimmter Informationen ist zudem die Unterzeichnung einer Vertraulichkeitserklärung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Institutionen im besonderen staatlichen Interesse (INSI)

Sofern Sie ein deutsches Unternehmen in der Geheimschutzbetreuung oder ein deutscher Betreiber einer Kritischen Infrastruktur sind, können Sie sich als INSI-Teilnehmer registrieren.

Dadurch bekommen Sie zusätzliche vertrauliche Informationen und werden auf Wunsch in einen E-Mail-Verteiler für Warnmeldungen aufgenommen.

So können Sie das Netzwerk unterstützen

Die Allianz für Cyber-Sicherheit lebt von Ihren Rückmeldungen. So können Teilnehmer Cyber-Angriffe melden – gerne auch anonym – und so zum nationalen Lagebild beitragen. Hierzu steht eine Meldestelle auf der Website zur Verfügung. Auch Rückmeldungen zu den bereitgestellten Informationen oder Angeboten können einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Angebote liefern.

Teilnehmer, die die Allianz für Cyber-Sicherheit darüber hinaus unterstützen möchten, können Partner oder Multiplikator werden.

Als Partner Ihre Expertise einbringen

Wenn Ihr Unternehmen über spezielle Kompetenzen im Bereich Cyber-Sicherheit verfügt, haben Sie die Möglichkeit, sich als Partner zu engagieren.

Partner stellen den Teilnehmern der Allianz für Cyber-Sicherheit mindestens einmal im Jahr ein Partner-Angebot zur Verfügung. Als Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit bringen Sie Ihre IT-Sicherheits-Expertise in das Netzwerk ein und erhalten ein unmittelbares Feedback zu Ihrem Partner-Angebot aus Anwendersicht.

Ihre Angebote werden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Allianz für Cyber-Sicherheit kommuniziert. Darüber hinaus dürfen Sie das Partner-Logo der Allianz für Cyber-Sicherheit nutzen, um das besondere Engagement Ihrer Organisation für die Erhöhung der Cyber-Sicherheit am Standort Deutschland in Ihrer Außendarstellung zu belegen.

Sich als Multiplikator engagieren

Multiplikatoren sind Institutionen wie z. B. Verbände, Kammern, Vereine, Initiativen und Netzwerke oder Medienpartner, die dazu beitragen, die Reichweite der Allianz für Cyber-Sicherheit zu erhöhen. Als Multiplikator der Allianz für Cyber-Sicherheit stellen Sie Ihre Möglichkeiten zur Kommunikation und Information bezüglich der Ziele der Allianz für Cyber-Sicherheit zur Verfügung. Dafür können Sie auf ein besonderes Service-Angebot für Multiplikatoren zurückgreifen, das Sie bei dieser wertvollen Netzwerkarbeit entlasten kann. Details werden individuell geregelt.

Über die Öffentlichkeitsarbeit der Allianz für Cyber-Sicherheit und die Nutzungsmöglichkeit des Multiplikator-Logos sowie des Zusatz-Logos wird das besondere Engagement Ihrer Organisation für die Erhöhung der Cyber-Sicherheit am Standort Deutschland in der Außenkommunikation deutlich.