Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Meinungen

Risikobewertung

Zwei von drei Befragten gingen davon aus, dass die Risiken durch Cyber-Angriffe zunehmen.

Dabei fällt auf, dass kleine und mittlere Unternehmen die Lage weniger kritisch beurteilten, als Großkonzerne. Während ca. 73% der Großkonzerne damit rechneten, dass die Gefahren aus dem Cyber-Raum zunehmen, traf dies nur auf gut 62% der kleinen und mittleren Unternehmen zu.

Gefährdung der Betriebsfähigkeit durch Cyber-Angriffe

Das Bewusstsein für die Gefahren, die den Betrieben aus dem Cyber-Raum drohen, ist hoch.

So schätzten insgesamt rund 92% der Befragten die Gefahren aus dem Cyber-Raum als kritisch für die Betriebsfähigkeit ihrer Institution ein. Nur knapp 42% der Befragten gingen davon aus, dass der Betrieb im Fall eines Cyber-Angriffs durch Ersatzmaßnahmen aufrechterhalten werden könnte. Als besonders gefährdet betrachteten sich große Konzerne. Nur knapp 38% von ihnen glaubten, dass der Betrieb im Fall eines Cyber-Angriffs fortgeführt werden könnte.