Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Meinungen

Risikobewertung

Zwei von drei Befragten gingen davon aus, dass die Risiken durch Cyber-Angriffe zunehmen.

Dabei fällt auf, dass kleine und mittlere Unternehmen die Lage weniger kritisch beurteilten, als Großkonzerne. Während ca. 73% der Großkonzerne damit rechneten, dass die Gefahren aus dem Cyber-Raum zunehmen, traf dies nur auf gut 62% der kleinen und mittleren Unternehmen zu.

Gefährdung der Betriebsfähigkeit durch Cyber-Angriffe

Das Bewusstsein für die Gefahren, die den Betrieben aus dem Cyber-Raum drohen, ist hoch.

So schätzten insgesamt rund 92% der Befragten die Gefahren aus dem Cyber-Raum als kritisch für die Betriebsfähigkeit ihrer Institution ein. Nur knapp 42% der Befragten gingen davon aus, dass der Betrieb im Fall eines Cyber-Angriffs durch Ersatzmaßnahmen aufrechterhalten werden könnte. Als besonders gefährdet betrachteten sich große Konzerne. Nur knapp 38% von ihnen glaubten, dass der Betrieb im Fall eines Cyber-Angriffs fortgeführt werden könnte.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK