Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Der 20. Cyber-Sicherheits-Tag stand ganz im Zeichen des Handwerks 

Rund 1 Million Handwerksbetriebe gibt es in Deutschland. Auch bei ihnen ist die Digitalisierung längst auf dem Vormarsch und bringt ganz neue Chancen und Herausforderungen mit sich.

Um die Betriebe bei der Prävention und Abwehr von Cyberattacken zu unterstützen, wurde der 20. Cyber-Sicherheits-Tag in Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gestaltet. Die Tagung fand am 25. Januar in Berlin statt und richtete sich gezielt an Handwerksorganisationen und -betriebe in Deutschland. Unter dem Titel „Cyber-Sicherheit im Handwerk“ wurden im Rahmen von Vorträgen, Diskussionen und Workshops die erfolgreiche Umsetzung von Schutzmaßnahmen im Handwerksunternehmen und die betriebliche Praxis rund um IT-Sicherheit behandelt, aber auch Themen wie Cloud-Sicherheit, Cyber-Versicherungen und der sichere Einsatz mobiler Endgeräte.

Einen vom ZDH zur Verfügung gestellten Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie [hier].

20. Cyber-Sicherheits-Tag

Cyber-Sicherheit im Handwerk

Impressionen

Auftaktveranstaltung zur Kooperation von ZDH und BSI

BilderstreckeBildVideo 1 von 12

Auftaktveranstaltung zur Kooperation von ZDH und BSI


Agenda

ab 9:00Registrierung
09:45 - 10:45

Grußwort

Karl-Sebastian Schulte (ZDH-Generalsekretär)

Cyber-Sicherheit für das Handwerk
Dr. Timo Hauschild, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
10:45 - 11:30Cyber-Risiken im Handwerk
Patrick Jung und Tim Heinsohn, secion GmbH
11:30 - 12:15Cyber-Sicherheit als Chefsache – Schutzmaßnahmen erfolgreich umsetzen
Frauke Greven, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
12:15 - 13:30Mittagspause und Networking
13:30 – 14:00IT-Sicherheit mit mobilen Endgeräten
Rainer Holtz, Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e.V.
14:00 – 14:30Sicher in die Cloud
Thomas Niessen, Kompetenzwerk Trusted Cloud e.V., Stefan Schwabe meidabeam GmbH
14:30 - 15:00Versichern von Cyber-Risiken
Dr. Matthias Albrecht – Signal Iduna AG
15:00 – 15:30Pause und Networking
15:30 – 16:30Podiumsgespräch: Good Practices
Andreas Werner, Werner Alarmanlagen GmbH;
Georg Hoyka, Zapf Umzüge AG;
Dipl.-Kfm. Dr. Nicolas Krämer, Städtische Kliniken Neuss -
Lukaskrankenhaus - GmbH
16:30 - 17:00Ausblick ZDH und BSI
Stefan Becker, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
17:00Ende der Veranstaltung

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Folienpräsentationen nur temporär eingestellt werden und daher nicht den Richtlinien der Barrierefreiheit genügen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK